Der Park

Der botanische Park besitzt ein einmaliges natürliches Ambiente, das dem Besucher den Eindruck vermittelt, eine verzauberte Welt zu betreten, wo Farben und Düfte ein unvergessliches Erlebnis geben.

Auf den 200‘000 Quadratmetern Gesamtfläche des Parco San Grato gedeiht die grösste und vielseitigste Sammlung an Azaleen, Rhododendren und Nadelbäumen der insubrischen Region.

 

Er liegt zwischen dem San Salvatore und dem Monte Arbostora, ca. 10 km von Lugano entfernt, auf 690 m.ü.M. und bietet eine einmalige Sicht auf die unmittelbare Umgebung, den Luganer See und auf die Gipfel der Alpen.

 

Die Besucher erwartet hier ein einzigartiges Naturerlebnis. Durch die grossen Azaleen- und Rhododendrengehölze führen fünf Themenpfade. Botanik, Entspannung, Panorama, Kunst und Märchen: Jeder dieser Pfade lädt die Besucher ein, die verschiedenen jahreszeitlichen Aspekte des Parks zu entdecken.

 

Der Spielplatz ist bequem erreichbar und befindet sich im Herzen des Parks zwischen seltenen und beeindruckenden Koniferen. Hier finden die Kinder zahlreiche Spielmöglichkeiten und die Erwachsenen Entspannung.

 

Das Restaurant San Grato mit seiner Panorama-Terrasse ist für Sonntagsausflügler wie Feinschmecker die richtige Wahl.

 

Im Park befindet sich zudem eine dem Heiligen Grato geweihte Kapelle, der als Schutzheiliger gegen Blitze, Unwetter und Schädlinge und bei Trockenheit um Regen gebeten wird.

 

Weitere Informationen zum Park:

www.parcosangrato.ch & info@parcosangrato.ch

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2018 by Amici del Parco San Grato